«Ferme de la Fin du Chêne»

Bild
Les chèvres chamoisées de la Ferme de la fin du Chêne

Die Ziegenaufzucht und die handwerkliche Zubereitung von Biokäse in Botterens an den Ufern des Greyerzersees wird in diesem Hof von Christine Ruffieux-Gremaud geleitet. Ihr Hof ist ein Familienbetrieb, der im Jahre 1980 so erbaut wurde, und den sie von ihrem Vater Jean-Pierre Gremaud übernommen hatte. Der Vater ist ein Pionier in der Region was die Kenntnisse und Aufzucht der Ziegen resp. die Bioproduktion betrifft. Mit der Milch von 130 Gämsfarbige Gebirgsziegen werden vor Ort verschiedene köstliche Käsesorten zubereitet.
Zwei oder dreimal im Jahr können die Mitglieder von «Unser Biokorb» den sehr milden und gut verträglichen «Affiné de la Gruyère» oder «Capri» kosten.

«Ferme de la Fin du Chêne»
Famille Christine Ruffieux-Gremaud
Fin du Chêne 39
1652 Botterens
Schweiz