Direkt zum Inhalt

Cremige Herbstsuppe mit salzigen Streuseln und karamellisierten Äpfeln

Bild
oct 2021

Der Herbst kommt … und mit ihm Äpfel, Kürbisse und Karotten, die unsere Teller beleben!

Préparation

Den Ofen auf 180° vorheizen.

Bringen Sie das Wasser in einem Kochtopf zum Kochen. Schälen und schneiden Sie die Karotten, dann den Kürbis und schliesslich die 2 Äpfel in Würfel und geben Sie sie ins kochende Wasser. Zugedeckt während 25-30 Min gut kochen lassen bis die Karotten gar sind.

Für die Streusel vermischen Sie alle Zutaten und zerbröseln Sie sie auf einem Backblech und schieben Sie es in den Ofen - für 30 Min drin lassen.

Schütten Sie das Kochwasser im Kochtopf ab, stellen Sie es zur Seite und mischen Sie im Mixer das Gemüse. Zwischendurch etwas Kochwasser dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bereit stellen zum Servieren.

Für die karamellisierten Äpfel schälen Sie die Äpfel, vierteln sie, entfernen das Gehäuse mit den Kernen und schneiden Scheiben daraus. Diese werden in einer Bratpfanne mit etwas Öl und dem Balsamicoessig leicht angebraten.

Zum Schluss die cremige Suppe in tiefe Teller geben und den Tellerrand mit den karamellisierten Apfelscheiben und salzigen Streuseln dekorieren. Heiss servieren.

Das Rezept wurde vom «Lulo Atelier de bien être» in Freiburg vorgeschlagen.

Zutaten

Cremesuppe

  • 1 Butternusskürbis
  • 4 weisse Karotten (oder andersfarbige)
  • 2 Äpfel
  • 6 Tassen Wasser
  • 2 TL Salz
  • Pfeffer

 

Streusel

  • 50 g Einkornmehl (oder anderes Mehl)
  • 5 EL Öl (Rapsöl, Sonnenblumenöl oder anderes)
  • ½ Zwiebel in kl Stücke geschnitten
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • ½ TL Salz

 

Karamellisierte Äpfel

  • 1 Apfel
  • Etwas Öl
  • 4 EL cremigen Balsamico Essig